MinerGate Erfahrungen

Heute berichte ich über Minergate – Warum? Ich bin eher zufällig im Android App Store auf MinerGate Mobile Miner gestoßen. Zwar noch eine Beta App (gerade die interessieren mich aber immer am meisten 😉 ) Version, aber schon sehr gut ausgereift und zuverlässig. Man muss keine Investition tätigen um bei MinerGate verdienen zu können.

Leider gibt es bis jetzt in Google kaum Informationen zu MinerGate, also habe ich geforscht und zusammen getragen. Ich hoffe mit diesem Artikel, kann ich Euch zum Mobile oder Desktop Mining über Minergate bewegen. Wenn ihr wie ich alte Smartphones, Raspberry Pi Geräte oder Laptops usw. übrig habt, könnt ihr diese alle über einen Stromkreislauf (z.B USB Laptop) nebenbei laufen lassen.

Jetzt werden die ersten Leser schreiben, aber Bitcoins minen lohnt doch kaum noch, erst recht nicht über Smartphones / Handys. Das stimmt, aber MinerGate mint sogenannte Altcoins. Altcoins sind weniger bekannte, aber dadurch viel einfacher zu minende Währungen. Und anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich nicht um alte, oder den Urgroßvater von Bitcoin, sondern, neue, unbekannte und heimliche Coins. Ja, es gibt Coins die auch heimlich gemint werden, aber das ist ein anderes Thema.

MinerGate startet zumindest über den Desktop (Eine Software) immer automatisch den derzeit am besten zu konvertierenden Altcoin und wechselt ihn Dir hinterher in Bitcoins, Dollar oder Euro um. Über Handy wird derzeit noch manuell ausgewählt. Ich nehme hier dann einfach den, der mir am Desktop angezeigt wird.

Ein weiterer Vorteil von MinerGate ist die Oberfläche von der Webseite und vom Programm auf dem PC und Smartphone. Hier ist alles viel einfacher und übersichtlicher gestaltet. Ihr braucht kaum Vorwissen und müsst keine komplizierten Programme laden, installieren und mit Befehl-Codes steuern. Alles ist automatisiert und auf Anfänger ausgelegt. Trotzdem arbeitet die Software genau so gut. Sie ist ja im Grunde auch nur optisch aufbereitet und voreingestellt.

Das Partnerprogramm von Minergate kann sich auch sehen  lassen. Hier werden bis zu 75 % vom Minergate Profit ausgeschüttet.  Dies ist ab 31 Referral möglich. Wenn Du unter 31 hast, erhältst Du trotzdem noch 35 %.

Ich konnte bis jetzt nur eine negative kurze Meinung finden, bei der ein User behauptet, bei Ethereum nicht bezahlt geworden zu sein. Ob das stimmt kann ich nicht entscheiden, nur können viele Dinge zu einem Ausschluss führen. Referral Betrug zum Beispiel. Also wenn Du Dich unter Dich selbst anmeldet um doppelt zu kassieren. Das muss hier aber so nicht gewesen sein.

Kommen wir zur ausführlichen Beschreibung von Minergate.

Wer ist Minergate

MinerGate selbst schreibt, sie wären eine Gruppe Cryptocoin Enthusiasten.  Es wurde 2014 ins Leben gerufen und behauptet sich damit schon wirklich lange in diesem Bereich. Es ist der erste Mining Pool, der fusioniertes minen anbietet.  Dies bedeutet, das Du verschiedene Münzen simultan ohne Abnahme der Hashrate für große Ergebnisse minen kannst. Der Kerngedanke von Minergate war die Anpassungsfähigkeit beim GPU Mining. Somit haben sie tausenden Nutzern ermöglicht, auf normalen Computern zu minen.

Aktuelle Währungen

Zcash [ZEC]Ethereum [ETH]Bitcoin [BTC]Litecoin [LTC]Bytecoin [BCN]Monero [XMR]DigitalNote [XDN]QuazarCoin [QCN]Fantomcoin [FCN]MonetaVerde [MCN]AEON coin [AEON]Dashcoin [DSH]Infinium-8 [INF8]

Statistik zum Unternehmen

  • über 200.000 Registrierte Nutzer

  • über 600.000 Besuche pro Monat

  • Täglich über 10.000 aktive Nutzer

  • 7 Minuten durchschnittliche Avarage Time

Alter

  • 18 – 24 Jahre – 22 %

  • 24 – 35 Jahre – 40 %

  • 35 – 44 Jahre – 23 %

  • 45 – 54 Jahre – 11 %

Geschlecht

  • 93 % Männer

  • 07 % Frauen

Ob hier der Grund, Frauen und Technik ist, kann ich nicht beurteilen. Falls er es ist, kann ich nur alle weiblichen Leser auffordern MinerGate zu installieren. Das ist quasi wie Twingo und Parklücke. Klappt schon.

Was bedeuten die Zahlen im Dashboard?

You – Dein geschätzter Hashit

Status – Zeigt an ob und mit wievieln Geräten Du online bist

Total mined – Gesamtbetrag auf all Deine Konten

Unconfirmed – Anzahl der Münzen, die auf die Bestätigung der Server warten

Blocks – Anzahl der gefundenen Blöcke

Total shares – Summe der gesendeten Shares

Good shares – Gesamtbetrag der richtigen Shares

Bad shares – Totale Summe der falschen Shares die zu spät gesendet wurden. Diese werden nicht bezahlt.

Pool – Geschätzte hashrate von MinerGate.com

Miners – Anzahl der Leute, die diese Währung auf dem Pool minen

World – Welt hashrate

Blockchain height – Die aktuelle Blockchain-Höhe für diese Münze

Difficulty – Die aktuelle Schwierigkeit für diese Münze

Was bedeuten die ANzeigen in der Miner Software

Good shares – Gesamtbetrag der richtigen Shares die belohnt werden

Last share – Zeit vom Empfang des letzten Shares

Bad shares – Summe falscher Shares oder Shares, die zu spät geschickt wurden. Diese Shares werden nicht belohnt

Shares difficulty – Der aktuelle Wert der Schwierigkeit für jeden gesendeten Share

Currency balance – Gesamtsumme der bestätigten Münzen für die Auszahlung

Unconfirmed balance – Anzahl der Münzen, die auf die Bestätigung der Server warten

Reward method – PPS oder PPLNS Belohnungs Methode , die Du in Ihrem Dashboard gewählt hast

CPU cores – Wähle die Anzahl der CPU-Kerne, die Du für den Bergbau verwenden willst.

Merged mining – Mit Merged Mining kannst Du mit Fantomcoin (FCN) oder MonetaVerde (MCN) neben den anderen großen Münze ohne Verringerung seiner Hashate minen.

Das Affiliate Programm

Das Affiliate-Programm von MinerGate bietet Dir die Möglichkeit, ein prozentualen Gewinns auf Deine eingeladenen Benutzer zu erhalten

  1. Um das Affiliate-Programm nutzen zu können, muss sich der eingeladene User bei MinerGate registrieren.

  2. Nach der Registrierung erhälst Du einen einzigartigen Affiliate-Link, der für die Registrierung neuer Benutzer verwendet werden soll.

  3. Für jeden Benutzer, der nach dem Besuch von minergate.com aus Deinem Affiliate-Link registriert ist, erhälst Du einen bestimmten Betrag der gedeckten Gelder. MinerGate zahlt diese Belohnungen aus dem eigenen Einkommen.

  4. Der Gewinn wird täglich auf den Saldo übertragen.

  5. MinerGate ist in keinem Fall für die Kosten oder Verluste des Nutzers verantwortlich, die dem Nutzer bei der Erteilung von Empfehlungen nach diesen Regeln entstehen. Das bedeutet Sie zahlen nicht für Eure Werbung was verständlich ist.

Der Benchmarktest von Minergate

Die Mining Anwendung von Minergate hat eine Benchmark-Funktion entwickelt, um Ihr Computer-Bergbau-Potenzial zu überwachen.

Um einen Benchmark auszuführen, klicke in der GUI-Mining-Anwendung auf die entsprechende Registerkarte.

Nun wird Dein Computer gründlich analysiert und Du erhältst das Ergebnis nach ca. einer Minute. Benchmark ist ein großartiges Werkzeug, das Dir hilft, Deine Miningleistung im Vergleich zu anderen Nutzern zu verstehen und Schwächen oder Stärken Deiner Mining Maschine zu erkennen.

Um genauer Ergebnisse zu erzielen, schalte andere Prozesse und Anwendungen ab, bis der Bechmark abgeschlossen ist.

Benchmark kann Dein mögliches Jahresergebnis vorhersagen. Die Berechnungen basieren auf einem komplizierten Algorithmus. MinerGate berücksichtigt mehrere Variablen. Sie beinhalten  Faktoren wie Krypto-Ökonomie als Währungsschwankungen im letzten Jahr, Dein Austauschverhältnis für den Moment des Benchmarkings, Netzwerk-Schwierigkeiten, die sich ständig ändern, abhängig von der durchschnittlichen Hash-Rate des Netzwerks. Minergate geht dabei auch davon aus, dass Du mindestens ein Jahr lang Mining machen wirst. Je länger Du minst, desto rentabler wird es.

Wenn sich einer dieser Faktoren ändert, kann er einen Einfluss auf den realen Gewinn haben, behalte das im Auge.

Wie kannst Du Dein MinerGate Konto schützen

Du wirst mit der Zeit ein hohes Guthaben zusammen tragen und solltest  Dein Konto vor schädlichen Aktivitäten zu schützen. Dabei kannst Du die Bestätigung in zwei Schritten aktivieren .

Die Bestätigung in zwei Schritten, die auch als 2FA- oder 2-Faktor-Authentifizierung bezeichnet wird, ist eine Sicherheitsmaßnahme, mit der Du sowohl mit Deinem Passwort als auch mit einem speziellen Code identifiziert werden kannst, der alle 30 Sekunden auf Deinem mobilen Gerät generiert wird. Es bietet 2 Schichten der Sicherheit und ist extrem schwer zu brechen.

So stellst Du es für Dein Konto ein:

  1. Gehe auf Dein Profil

  2. Klicke auf „Aktivieren“ unter der Bestätigung in zwei Schritten.

  3. Google Authenticator App herunterladen. Es ist für Android und iOS-Systeme verfügbar.

  4. Scanne den QR-Code mit der Anwendung oder gebe den Schlüssel manuell ein.

  5. Gebe nun Dein Kennwort und den in der App generierten Code ein.

  6. Klicke erneut auf „Enable“.

Wenn Du 2FA deaktivieren möchtest, klicke auf „Deaktivieren“ und gebe den Bestätigungscode und das Kennwort ein.

Beachte, dass das Löschen der Anwendung deaktiviert nicht die Sicherheitsmaßnahme. Ich habe mal mein Handy neu installiert, die Google Auth App vergessen zu sichern (die letzten Codes) und hatte ein riesen- Problem bei vielen Anbietern, wieder an mein Konto zu kommen. Daher unbedingt ausschalten, bevor Du die App entfernen oder Ihr Gerät zurücksetzen willst.

Die Auswahl eines eindeutigen Passworts erhöht außerdem die Sicherheit Deines  Kontos. Passwörter können gestohlen oder ausgelaufen werden, so dass, wenn Du das gleiche Passwort auf mehreren Websites verwendest, kann das Dein Geld in Gefahr bringen.

Wähle ein komplexes Kennwort, das für Dein MinerGate-Konto eindeutig ist, und richte die Bestätigung in zwei Schritten ein, um sicherzustellen, dass Dein Konto vollständig sicher ist.

Was ist der Unterschied zwischen PPS und PPLNS Zahlungsmodellen?

PPLNS ist ein Weg, um zu bestimmen, wie viele Kryptocoine Du für Deinen Share erhältst. Pay Per Last N Shares ist, wofür PPLNS steht. Diese Methode der Berechnung von Auszahlungen umfasst einen „Glück“ Faktor. Mit PPLNS wird Deine Auszahlung pro Share eine große Reichweite (30% mehr oder weniger auf Deine Auszahlungen) haben. Im Durchschnitt aber verdient PPLNS mehr als PPS (um 5% ) auf lange Sicht (einen Monat oder mehr).

PPS ist auch bekannt als Pay Per Share. Es ist eine direktere Methode, wo Du eine Standard-Auszahlungsrate für jeden abgeschlossen Share erhältst. Diese Methode eliminiert das „Glück“ in Deiner Auszahlung, aber kann Dein Gesamteinkommen pro Share um rund 5% verringern. Mit PPS erhältst Du eine festgelegte Anzahl von Cryptocoins pro Anteil der Arbeit, die Du gelöst hast. Es ist kein Glück beteiligt, so dass die Auszahlungen nicht fluktuieren.

Welches Zahlungsmodell sollte ich verwenden?

PPLNS

Wenn Du minst, um Geld aus dem Cryptocoin-Netzwerk zu machen, solltest Du PPLNS aufgrund seiner höheren Auszahlung verwenden. PPLNS wird Dir große Fluktuationen in Deiner 24-Stunden-Auszahlung bringen, aber nur für Hardcore-Miner, die das Gesetz der großen Zahlen verstehen, verdienen Mehr auf diese Weise. Dies ist für Menschen, die versuchen, so schnell wie möglich zu minen.

PPS

PPS ist für Leute, die Statistiken haben wollen, um Berechnungen aus ihrer Mining-Power zu sehen.PPS ist nicht für eine einfache Miner empfohlen, weil die Auszahlung weniger auf lange Sicht gedacht ist.

Welche Grafikkarten werden unterstützt

Gegenwärtig unterstützt Minergate NVidia-Karten mit CUDA-Version 7.5, Berechnungsfähigkeit> 2.0 und AMD-Karten mit OpenCL 1.2;  Du solltest die neuesten Treiber installieren.

Cloud Mining mit MineGate

Sehr lohnenswert und nicht so überteuert ist die Cloud Lösung von Minergate.  Hier kannst Du Hash Power kaufen und so auch ohne eigenen Computer oder Hardware Leistung minen. Natürlich viel rentabler da viel mehr Power.

Übrigens ist Freewallet und HitBTC auch Partner von Minergate. Freewallet gibt Dir damit auch zu jedem Altcoin ein Wallet.

Trage Dich über meinen Link bei Minergate ein und komme somit in mein Bitcoin Vlog Team. Dir winken viele Vorteile wie Provisionsanteile an meinen Empfehlungseinkommen.

Der Vlog zum Blog erscheint wieder ca einen Tag nach diesem Blog Artikel.

Klicke auf das Logo

8 Gedanken zu „MinerGate Erfahrungen

  • April 29, 2017 um 2:23 pm
    Permalink

    Kann ich minergate auch nur über den Prozessor laufen lassen?

    Antwort
    • Mai 7, 2017 um 1:45 pm
      Permalink

      Ja das ist möglich.

      Antwort
      • Mai 27, 2017 um 2:05 am
        Permalink

        Wie lange dauert das bis die Blöcke bestätigt werden?

        Antwort
  • Mai 21, 2017 um 12:23 pm
    Permalink

    Hallo! Welcher Prozessor und Grafikkarte (minergate) würden sich am besten eignen um auf ein bestes Ergebnis zu kommen? Danke

    Antwort
    • Juni 16, 2017 um 11:17 pm
      Permalink

      Das ändert sich leider regelmäßig je nach Coin und Laufzeit.

      Antwort
  • Juni 28, 2017 um 9:35 pm
    Permalink

    Hallo. Habe mich unter deinem Link eingetragen.
    Fragen:
    Ist die Identifizierung durch den“Google Authenticator app “ notwendig?
    Was bedeutet das die“Email confirmation for withdrawals“ auf Off ist?
    Kann ich dann trotzdem auszahlen?
    Wo ist die Eingabemaske für die eigene Wallet-Adresse?

    Vielen Dank.
    Grüße
    RB

    Antwort
  • Juni 30, 2017 um 1:09 am
    Permalink

    Danke für deinen Bericht – ich nutze dank dir auch minergate und finde deine Zusammenfassung sehr ausführlich und Informativ. Wenn es hier gestattet ist,ich mich natürlich auch sehr über einen benutzen meines Ref-Links freuen =)
    https://minergate.com/a/5b224c0702d3b446ea428861

    Antwort
  • September 29, 2017 um 12:14 pm
    Permalink

    Was bedeutet im Accountstatus der Kontostand oben links? Er ist bei mir höher als der insgesamt geschürfte Betrag. Kann ich den irgendwie nutzen? Wie komme ich da ran? Oder ist das nur Kaugummi für’s Belohnungszentrum?

    Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: