Bitluna Scam oder nicht?

Bitluna Scam stimmt nur Teilweise

 

Derzeit gibt es sehr geteilte Meinungen zu Bitluna. Viele schreien Bitluna Scam, da sie wie wir nicht mehr über Bitcoin auszahlen können. Andere Zahlungsprozessoren wie Payza aber funktionieren. Hackerangriffe, Überforderung und andere Punkte sollen dafür verantwortlich sein. Jetzt ist etwas aufgetaucht, was wir Euch nicht vorenthalten möchten. Wir empfehlen momentan nichts mehr zu investieren, aber Bitluna trotzdem noch nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Angeblich sollen die Admins von Bitearn und Bitluna Freunde sein, nachdem es ja einen heißen Wortwechsel zwischen den beiden gab und vermutetet wurde, das die Bitluna Daten abgegriffen werden sollen.

Vorab noch kurz eine Info. Wir werden ab der nächsten Woche wieder Struktur in die Regelmäßigkeit unserer Beiträge und Vlogs bringen. Ein neues Projekt und andere Aufgaben haben dies bisher verhindert. Wenn Du das Projekt schon testen möchtest, kannst Du es unter Bitcoin Lotterie machen. Hier kannst Du bereits ab 0.0001 Bitcoin den Jackpot gewinnen, der sich mit jeder Einzahlung erhöht.

Wir übersetzen nun die aktuelle Nachricht zu Bitluna Scam.

Übersetzung Start

Der englisch übersetzte Artikel ist ebenfalls aus einer anderen Sprache übersetzt.

Es passiert gerade das, was immer passiert, wenn man auf der Webseite Probleme öffentlich zeigt, das eine Panikreaktion ausgelöst wird. Diese dramatisieren diese Probleme. Denn immer mehr Personen schauen immer wieder auf die Seite mit den Problemen und belasten den Server. Und während der Administrator versucht die Probleme zu lösen, schreien die ersten Bitluna Scam und verhindern weitere Einzahlungen, was das System ebenfalls belastet. Zudem wurden die Probleme nicht von ihm verursacht.

Dabei sind wir noch nicht so weit, da es nicht mal Beweise dafür gab, das der Admin absichtlich etwas blockiert. Viele wissen auch nicht, das es dort nicht nur den Admin gibt, sondern ein ganzes Team. Bis sich die Situation normalisiert, würde ich trotzdem keine Investitionen empfehlen. Denn wenn jemand noch eine Schwachstelle im System findet bis die Lage kontrolliert ist, könnte es einen schweren Schaden verursachen. Das ist bei Bitcoin ein riesen Problem, weil man die Transaktionen nicht umkehren kann.

Zudem gab es Probleme beim 10 $ Bonus. Viele Menschen haben hier Schäden mit doppelt angelegten Konten verursacht. Das sind genau die, die jetzt schreien „Der Admin ist gierig und betrügt“.Die Sicherheitslücke wird derzeit bearbeitet, aber es wird nicht nur ein paar Stunden dauern. Es wird schon an manuellen Zahlungen gearbeitet um das Problem zu verbessern. Es dauert nur, weil auch andere Sicherheitsprobleme derzeit so viel Arbeit in Anspruch nehmen. Derzeit nehmen sich viele im Team die zeit das Problem mit den Zahlungen in den griff zu bekommen.

Zur Zeit gibt es eigentlich keinen Grund zur Panik. Wir haben es an den kontinuierlichen Verbesserungen an der Seite gesehen wie gut das Team ist. Ich vertraue dem Ganzen, das die Probleme gelöst werden und alles gut wird.

Übersetzung Ende

Es wirkt fast so, als hätte jemand aus dem Team, oder der Admin selbst diesen Artikel geschrieben. Wir übersetzen hier auch noch einmal die letzte Aussage vom Gruppenadministrator der Bitluna Facebook Gruppe. Er wurde VOR dem hier vorher gezeigten Artikel veröffentlicht.

Übersetzung Start:

Nun, es ist passiert was wir alle befürchtet haben. Es gibt fast keine Chance, das Luna System zurück zu bekommen. Also ich zeige hier alle Details. Ich hoffe er kommt zurück, aber es scheint fast so, als gäbe es keine Chance.

Zuerst möchte ich klar machen, dass ich nicht wie einige von euch denken, den Admin persönlich kenne. Das stimmt nicht!  Ich bin ein kleiner Investor wie die meisten von euch.

Ich bin eigentlich der letzte, der dem Team von Luna Griffiths beitritt. Tatsächlich bin ich erst am 17. Januar zu Bitluna gekommen. Da ich von Anfang an eine Kommunikationslücke zwischen Mitgliedern und Admin gesehen habe, versuchte ich, den Mitgliedern mit allen Informationen zu helfen die ich hatte. In der Hoffnung, dass andere Mitglieder mir auch helfen werden.

Und dann nach einigen Tagen brauchte Luna einen Mod in dieser Gruppe, zusammen mit 3 anderen Mods und Chris Cross als Co-Admin. Danach habe ich mich noch mehr mit Bitluna beschäftigt und habe allen Mitgliedern geholfen.

Zum Beispiel mit persönlich Antworten auf alle Kommentare zu geben und mit so vielen Mitgliedern wie möglich zu plaudern. Dann habe ich auch angefangen, mehr mit dem Admin zu plaudern und er schien wirklich gute Pläne für Bitluna zu haben.

Deshalb hat er ein Produkt nach dem anderen gestartet. Er wollte auch bald eine Mini-Job-Funktion starten. Er war derjenige, der mir das System vollständig erklärt hat. Mit diesen Infos konnte ich dieses Diagramm machen und auch den Rechner erstellen. 

In den letzten Tagen war ich noch mehr in Kontakt mit ihm, und er schien wirklich hart zu arbeiten. Aber leider war er nicht mehr da und hat uns entweder absichtlich betrogen oder ist einfach gestorben.

Für das, was ich für die Arbeit von ihn bekam,  kann ich Ihnen nur sagen, dass er mir nicht irgendeinen Anteil oder irgendetwas gab. Aber ja, er gab mir einen Bonus, wie einmal da gab er mir $ 120 im Wert von Adpacks, und bei der zweiten Gelegenheit gab er mir $ 150 direkt, was ich für die Referrals erhalten habe, um mich in Bitluna zu unterstützen. Sonst nichts , was er wahrscheinlich nicht auch anderen Unterstützungsmitgliedern gegeben hat.


Ich sage euch, was alles in den letzten Tagen passiert ist. Wahrscheinlich weiß keiner von Euch alles dazu.


1) 3-4 Tage zurück – Als Poker und Lotterie deaktiviert wurden, gab es einen Grund dafür. Es gab einen riesigen Hacker Angriff und der Hacker oder  die Hacker entnahmen  10 BTC aus diesen Spielen.
“ Das Problem war das Poker Spiel, Hacker verwendeten das Pokerspiel um bis zu 10 btc zu stehlen, Ich hatte von Anfang an Zweifel an Poker-Spiel, also der Codierung“.
Das hat ihm viel Sorgen gemacht. Dieses Hacken ist wirklich passiert. Er sagte mir, ich solle es niemandem erzählen, sonst wird jeder Panik bekommen. Ich persönlich kenne 1 großen Affiliate, deren Konto auch gehackt und seine Zahlungsadresse geändert wurde.

2) Danach beschloss er, die Sicherheit zu aktualisieren und auch eine E-Mail-Entzug-Bestätigungsfunktion zu implementieren, das heißt, nach jeder Auszahlung wird eine E-Mail an den Benutzer gesendet und nur wenn er die E-Mail bestätigt, erhält er die Zahlung. Und so wurde BTC und einige andere Prozessoren manuell gemacht.
„Ziel war es auch Btc-Server-Knoten sicherer zu machen, wir hatten ein paar Hackversuche, also wurden E-Mail-Bestätigungslinks für Auszahlungen hinzugefügt“.

3) Später, wie Sie wissen, hat er wartende Zahlungen geschickt und und dann hat er die Prozessoren deaktiviert, weil die Sicherheitsfunktion nicht ordnungsgemäß implementiert wurde. Auch die Einzahlung, also die Bitcoin Funktion funktionierte nicht richtig.
„Im im Panikmodus“

4) Dann ist dieses Aussetzung der Seite passiert, weil er auf Anti-Multi-Accounting-Funktion änderten, wegen der vielen Konten  die suspendiert wurden. Ich bat ihn, dieses Feature zurückzugeben, da viele Einzelkonten auch verboten wurden. Also fing er an daran zu arbeiten und dann, wie Sie wissen, wurden die  Konten auch wiederhergestellt.
„Bit-Münzen wurden wieder bezahlt, manuell, aber ich sollte aussagen, das ich noch überprüfe“.

5) Danach begann er wieder mit BTC-Zahlungen zu arbeiten.
„1 Problem nach dem anderen, erst Hacker,  dann alle Zahlungen System  akzeptieren, btc“.

6) Dann habe ich berichtet, dass Instascam uns als Betrug markiert hat, und wahrscheinlich war das der Punkt, wo er völlig zusammengebrochen ist. Und dann schrieb er seine letzte Nachricht, die mich fast weinen ließ.
„Ich gebe auf, mir ist nicht zu helfen, oder ich muss warten, zu viel Mist ist herum gegangen“
Ich dachte, er wurde gerade emotional und so habe ich versucht, ihn zu unterstützen und ihm zu sagen, dass alles in Ordnung wird. Danach habe ich noch nichts gehört.
Ich habe eine Botschaft auf Instascam gesehen, wo ich glaube, dass nur der Admin so was posten würde.
„Du schreibst also, dass sie dich heute bezahlt habe, aber du markierst die Seite als Betrug? Was für ein Fail-Monitor … so traurig“
Was denke ich?
Ich persönlich, der Admin hat uns nicht betrogen oder uns  absichtlich belogen. Aber die Umstände.

7) 10 BTC aus dem Poker gestohlen, es könnte auch sein, dass er noch mehr Geld gestohlen hat und der Admin keine Wahl mehr hatte. Er hat versucht, die BTC-Sicherheit zu aktualisieren, was ich vermutlich nicht gut gearbeitet hat. Er machte Poker und Lotterie nicht mehr verfügbar. Wenn er wollte, hätte er sie einfach offen lassen und noch mehr Geld verdienen können. Er hat nicht einmal den richtigen Grund zu jemandem gesagt (wie mich), so dass Hacken der Grund sein könnte.
Wer könnte die Hacker sein?

1) Wahrscheinlich Admin’s Partner, der ihm half, Lunacoin zu entwickeln. Der Admin sagte mir, dass Bendani (Partner) für $ 10K angefragt hat, um ein Darlehen zu bezahlen was der Admin abgelehnt hat. Dann begann er, falsches über den Admin zu sagen. Und dann hat ihn Admin gefeuert. Mit diesem Bendani erlitt Bitluna großen Verlust, weil er die Website betluna.org gemacht hat.

Seit  der Admin ihn gefeuert hat, ist betluna.org auch gescheitert. Bedani hatte wohl einen großen Verlust bei Sportwetten gemacht. Und wie wir wissen, wurden vom Admin rund 10 BTC, also die $ 10 K die er wollte gestohlen. 

2) Zweitens könnte es in Beziehung zwischen Bitearn und ihm geben, da es ein Klon von Bitluna ist. Vielleicht wurde Bitearn vom  vorherigen Biluna Entwickler  hergestellt. Zunächst erzählte der Admin uns nichts zu Bitearn ,aber später hat er sich verbunden mit dem Bitearn admin, aus unbekannten Gründen.

2) Payza und einige Prozessoren wurden immer noch gezahlt und bezahlen noch jetzt. Wenn er wirklich böse Absichten hatte, hätte er nur gesagt , dass
er für die volle Sicherheit ein Upgrade macht und alle Zahlungen sind bis dahin manuell . Wir hätten ihn weiterhin unterstützt. Und jetzt wird auch Payza noch bezahlen. Wenn er ein echter Betrüger wäre, hätte er versucht das ganze Geld  zu nehmen. Er weiß bereits , dass Bitluna als Betrug markiert wurde, so scheint es keinen Grund für ihn zu geben, Payza Zahlungen nicht sofort zu halten, und wahrscheinlich Advcash und SolidTrustPay auch. Bis gestern haben BTC Einlagen auch noch funktioniert. Wenn er wollte , könnte er das auch nicht machen um noch mehr Gewinne zu erhalten. Es scheint , dass er nur die Seite verlassen hat, als seine letzte Botschaft sagte : „Ich gebe auf“. Vielleicht hat er wirklich aufgegeben.

3) Er versuchte immer, die Dinge richtig zu machen, sei es PIN Problem, Post Ausgabe oder Aussetzung Probleme. Er machte seine Arbeit und machte sie richtig. Wenn er auf Betrug entschieden hätte, dann hätte er es einfach so sein lassen können und sie nicht auch noch beheben. Er würde keine harte Arbeit leisten, um diese Probleme zu lösen.

4) Die Seite, wie Sie alle wissen, war enorm im Wachstum, Alexa Rank klettern höher und höher, jeden Tag. Der Lunacoin war auch in einem guten Zustand und wurde bereits im 3. Tauscher aufgeführt, einschließlich yobit. Die meisten Leute, die ich kenne, waren nur da um mehr zu reinvestieren und weniger um auszuzahlen. Unter diesen Bedingungen würde man nur als der dümmste Mensch auf der Erde, die Webseite so früh zu schließen. Er hätte es einfach nur aussitzen müssen, für viele Monate oder Jahre. Sie wissen, wie viel  man möglicherweise mit dieser Art von Alexa Ranking verdienen kann. Außerdem sagte er mir, dass eine Gruppe von japanischen Investoren auf die erste Runde bis zum Ende warten (130%) warten. Und dann werden diese Menschen eine große Menge investieren. Und er wollte auch mit dem Support-Team und Benutzernamen auf anderen Plattformen werben, um uns mehr zu belohnen und mehr Investoren zu bringen.So wenn er wenigstens gewartet hätte, auf diese Investoren. Das sie sehr viel investieren und dann Betrug gemacht.

„Ich habe eine große Gruppe in Japan die bereit ist eine  große Menge zu investieren. Sie warten das wir den
ersten Zyklus vervollständigen“
„Ich werde“ Profit-Jäger „und andere Blogs werden uns wahr nehmen. Das wird ein schweres Marketing und ich werde morgen beginnen.“

Er würde auch den mitefx Tauscher nicht vergessen, die ihm eine Menge Transaktionsgebühren gebracht hätte, ohne etwas zu tun. Und er war auch der Co-Admin für betluna.org , die eine Sportwettseite war. Wieder freie Gewinne für nichts tun. Die Webseite wurde ins Leben gerufen  immer ohne Förderung. Also alles in allem ging dieses Geschäft sehr gut und auch wenn er auf Betrug zielte, hätte er einige Monate gewartet und dann fort mit einem großen Sack Geld. Außerdem wurde alles in benutzerdefinierten Skripten gebaut, von offiziellen Foren bis hin zu Lunacoin Wallets. Die Münze war auch real und hatte einen echten Mehrwert. Er sagte mir , das er 7k $ nahm nur um die Münze zu entwickeln. Könnte weniger gekostet haben, aber immer noch erhebliche Menge. Alles , was er gebaut hatte war operativ und hatte erheblichen Wert. Es wäre ihm eine gute Menge an Zeit und Geld verloren gegangen, um  dieses Luna Netzwerk zu schaffen, das so viele Projekte enthielt. Plus, er nahm nicht einmal einen einzigen Cent von uns in  der Prelaunch Phase, während die meisten Webseiten Ablagerungen dies tun  während der Pre-Launch. Es muss  1 Monat gedauert haben , um alle seine Kosten zu decken, weil die Zahlungen auch ohne Verzögerung vorgenommen  wurden. So schließen Sie die Seite in einigen 17 Tagen, das macht keinen Sinn für mich.

5) Er hat seine Pläne mit mir geteilt. Wenn er ein Betrüger war, hätte er keine Notwendigkeit dafür. Er hätte sagen können das er beschäftigt ist. Vielleicht dachte er, dass er seine Pläne mit mir teilen kann und hat mich so mit so vielen Details vertraut, die wahrscheinlich keiner von euch wissen konnte. Ich fragte ihn nie über seine Identität, so dass ich habe keine Informationen darüber habe.

Im letzten kann ich nur sagen, dass es vielleicht etwas Schlimmes mit ihm passiert ist , er aufhören musste oder gestorben ist, oder vielleicht Selbstmord, aber er uns bewusst betrogen, ist das letzte, was ich glaube.
Auch die Realität,Payza, STP und Advcash zahlen alle aus. Sie können also auszahlen bis diese Prozessoren geschlossen werden.


Persönlich glaube ich , dass ich am meisten verloren habe.  Geld habe ich nicht verloren (obwohl alle meine BTC Zahlungen ausstehen) Ich bezog mein Startkapital aus den Provisionen aus den Empfehlungen. Aber ich verlor meinen Ruf und Respekt , da dies meine erste große Startförderung im Affiliate war. Nun, natürlich kann ich keinen anderen mehr fördern, weil ich  diesen Kampf verloren habe. Ich war eigentlich gerade dabei auch mein eigenes Revshare zu starten, mit der Unterstützung von sehr großen Investoren. Es ist geplant , im April zu starten, aber ich weiß nicht , ob ich es weiter verfolgen werde.Weil meine Links jetzt keine Kraft mehr haben , um ein Online – Verdienst Programm zu fördern. Was wäre, wenn es nicht funktioniert wie vorgesehen, und dann mehr Menschen Geld verlieren könnten.
Ich verlor auch einen Freund (wenn er gut war).
Und vor allem, verlor ich das Vertrauen. Ich glaubte an den Admin so viel, und doch hat er uns verlassen oder vielleicht betrogen. Ich arbeitete wie ein verrückter um Fans zu beantworten und 100s von Mitgliedern zu kommentieren. Ich verbrachte so viele Stunden mit der Führung und Moderation dieser Gruppe. Ich habe tatsächlich meine ursprüngliche Arbeit, die freie Übersetzung und Lokalisierung ist aufgegeben.

Was können Sie als nächstes tun?
1) Wenn jemand Ansatz in London hat, dann könnten sie ein paar Informationen von Registrar of Companies, UK Govt, in Bezug auf Luna Griffiths bekommen. Wenn dann man muss persönlich die Dokumente in ihrem Büro einreichen. Dort hat man vielleicht ein paar Informationen von Luna oder zumindest einige seiner Mitarbeiter bekommen. Aber wenn sie Bitluna online registriert haben, dann könnten wir nie eine auch nur eine  Ahnung .
2) Sie könnten auch ein paar Informationen von Bitearn erhalten, wie  in den letzten Tagen, Bitearn Admin und Luna, kompromittiert und gestoppt oder wie sie ich einander beschuldigen.
3) Sie könnten auch einige Informationen über Luna und Bendani von Bitcointalk Foren erhalten, wo sie die erste Nachrichten über Lunacoin gemacht haben. Dieses Forum ist für die Miner gewidmet und vielleicht weiß , dort jemand was über Luna.

Das ist es Jungs. Dies ist eine grausame Ende eines sehr schöne Geschichte. Keiner von uns dachte , dies würde geschehen, aber es geschah. Wie ich auch schon alle gelöscht habe, bitte senden Sie mir keine Nachrichten mehr. Ich bin mit mir jetzt gebrochen, und ich habe alles , was ich kannte geschrieben.
Ich entschuldige mich bei allen meinen Empfehlungen und  Menschen , für die ich mich schlecht benommen habe.
Das ist das Ende. 

Übersetzung Ende

Man merkt, der Moderator ist auch im Zwiespalt. Versuchen wir die positiven Dinge aus diesen Informationen zu nehmen und beobachten weiter, ob sich doch noch etwas ändert. Immerhin steckt hier viel Arbeit und Vermögen drin. Wir bleiben dran und berichten. Auch wir haben 77 Ad Packs die wir gern in Form einer Auszahlung wieder hätten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: